Unser Rudel

Wer sind wir...

Melanie Schmucki

Mein Name ist Melanie, ich lebte schon immer mit Tieren zusammen. Bereits früh merkte ich, dass ein 0815-Job nicht das Richtige für mich wäre. 2016 absolvierte ich die Ausbildung als Tierpflegerin FBA, um meinen Traum einer eigenen Tierpension erfüllen zu können. Meine Freunde sagen, ich hätte "Pfeffer im Arsch" und meine quirlige, lebensfrohe Art sei ansteckend.

Den Tieren begegne ich mit liebevoller Strenge. Ich habe ein Händchen für schwierige Hunde und liebe dabei die Herausforderung. Ich kann sowohl ängstliche Hunde aus der Reserve locken als auch aggressive Hunde in die Schranken weisen.


Noemi, Zoe und Maya sind meine eigenen Hunde. Sie helfen mir besonders bei menschenscheuen Hunden, den Zugang zu finden. Sie zeigen mir aber auch, wenn ein Hund unsicher oder dominant ist.

Noemi / Weiblich Kastr.

1.08.14  Mix

 

Noemi kam als Pflegehund aus Rumänien zu mir. Sie ist eine treue Seelenhündin, die immer weiss, wie sie andere Hunde auflockern kann. 

Zoe/ Weiblich Kastr.

1.1.14 Staffordshire Terrier 

 

Zoe kommt ursprünglich aus Ungarn und wurde wahrscheinlich als Gebärmaschine missbraucht. Dennoch hat sie sich zu einer treuen, liebevollen Hündin entwickelt, die das Leben geniesst. Zoe ist ein riesiger Balljunkie.

Maya / Weiblich Kastr.

10.10.15 Amstaff Terrier

 

Maya hatte wahrscheinlich ein ähnliches Schicksal wie Zoe. Sie ist eine treudoofe Hündin, die manchmal noch unsicher ist. Sie macht es dennoch super im Rudel.


PatenHunde

 Javi und Urion geniessen bei mir als Patenhunde ihren Gnadenplatz. Sie durften bleiben, da sie aufgrund ihrer physischen oder psychischen Verfassung als nicht vermittelbar eingestuft werden mussten. Beide haben sich trotz ihrer Herausforderungen gut im Rudel integriert und sind mit ihrer ganz persönlichen Art nicht mehr wegzudenken.

Um die Kosten der Patenhund zu decken sind wir auf Unterstützung angewiesen.


Javi /Rüde Kastr.

21.7.11 Belgischer Schäfer-Bernensennenmix

 

Javi kam mit 2,5 Jahren zu mir. Er war hyperaktiv, nervös und dominant. Unterdessen hat er sich gut entwickelt. Er braucht Beständigkeit und eine klare Führung und muss gut ausgelastet werden.

Urion / Rüde Kastr.

3.5.12 Strassenhundmix

 

Urion wurde fälschlicherweise in die Schweiz gebracht.

Da sich dann niemand an das verstörte Tier heran wagte, nahm ich mich seiner an. 
Mittlerweile ist er ein sehr lieber, aber noch vorsichtiger Hund, der gelernt hat, dass nicht alle Menschen böse sind.


Regenbogenbrücke

Leider gehört auch das Abschied nehmen zu unserem Leben und unserer Arbeit. Jedes Tier, jedes Lebewesen nimmt einen Platz in unserem Herzen ein und wird uns immer in Erinnerung bleiben.

Finii / Weiblich Kastr.

6.4.13- 26.12.18

Jack-Russel Terrier 

 

Finii kam als erstes zu mir. 

Sie litt  an Epilepsie, was ihrem Lebenswillen aber kein Abbruch tat. 

Leider ist sie am 26.12.2018 über die Regenbogenbrücke gegangen.